SluitenHelpPrint
Switch to English
Cursus: DU1V17001
DU1V17001
Einführung in die linguistische Analyse des Deutschen
Cursus informatieRooster
CursuscodeDU1V17001
Studiepunten (ECTS)7,5
Categorie / Niveau1 (Bachelor Inleiding)
CursustypeCursorisch onderwijs
VoertaalDuits
Aangeboden doorFaculteit Geesteswetenschappen; BA Onderwijs Geesteswetenschappen; Ug School Talen, Literatuur en Communicatie;
Contactpersoondr. S. Sudhoff
Telefoon0302536175
E-mails.sudhoff@uu.nl
Docenten
Docent
dr. S. Sudhoff
Feedback en bereikbaarheid
Overige cursussen docent
Blok
2  (13-11-2017 t/m 26-01-2018)
Aanvangsblok
2
TimeslotA: MA-ochtend, DI-namiddag, WO-ochtend
D: WO-middag, WO-namiddag, Vrijdag
Onderwijsvorm
Voltijd
Cursusinschrijving geopendvanaf 23-10-2017 09:00 t/m 24-10-2017 23:59
AanmeldingsprocedureOsiris
Inschrijven via OSIRISJa
Inschrijven voor bijvakkersJa
VoorinschrijvingNee
WachtlijstNee
Plaatsingsprocedure(Sub)school
Cursusdoelen
Erfolgreiche Teilnehmer sind in der Lage, sprachliche Daten des Deutschen auf der Basis aktueller linguistischer Modelle (z.B. der generativen Grammatik) hinsichtlich ihrer phonetischen, phonologischen, morphologischen und syntaktischen Eigenschaften zu analysieren. Sie können theoretische Modelle kritisch evaluieren und mit Hilfe von sprachlichen Daten überprüfen.
Inhoud
Dieser Kurs schafft die Basis für die sprachwissenschaftliche Beschäftigung mit dem Deutschen und gibt einen Überblick über den Gegenstand, die Grundbegriffe sowie die Ziele und Methoden der germanistischen Linguistik. Die Teilnehmer erhalten Einsichten in die linguistische Theoriebildung in Bezug auf das Deutsche und lernen, die behandelten Modelle in konkreten linguistischen Analysen anzuwenden.
 
Im Mittelpunkt dieses Kurses steht die Formseite der deutschen Sprache. Die Teilbereiche Phonetik/Phonologie (Laute), Morphologie (Wörter und ihre Bestandteile) und Syntax (Sätze und ihre Bestandteile) werden, jeweils in Bezug auf das Deutsche, eingehend behandelt. Zu Vergleichszwecken werden auch Daten aus anderen Sprachen einbezogen.

Rezeptive Mehrsprachigkeit
Teilnahme an diesem Kurs ist auch mit Hilfe von rezeptiver Mehrsprachigkeit möglich. Die Unterrichtssprache ist Deutsch. Der Kurs ist auch für Studierende offen, die das Deutsche v.a. rezeptiv beherrschen. Diese Studierenden können auf Englisch oder Niederländisch am Kurs partizipieren und auch Prüfungskomponenten in dieser Sprache absolvieren. Wenn Sie auf diese Weise an dem Kurs teilnehmen möchten, kontaktieren Sie dann bitte unmittelbar nach der Einschreibung den Dozenten. Achtung: Bei Teilnahme mit Hilfe von rezeptiver Mehrsprachigkeit zählt der Kurs als Teil des Profilierungsbereichs („profileringsruimte“) und nicht als sprachspezifischer Kurs im Major bzw. Minor.
Ingangseisen
Voorkennis
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Sprachfertigkeit auf Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) in allen Fertigkeiten. Das Bestehen eines Sprachfertigkeitskurses bedeutet nicht automatisch, dass das Zielniveau in allen Fertigkeiten erreicht wurde.
Voorkennis kan worden opgedaan met
Dui-Sprache & Kultur 1 (DU1V13001)
Verplicht materiaal
Boek
Schäfer, Roland (2016): Einführung in die grammatische Beschreibung des Deutschen: Zweite, überarbeitete Auflage. Language Science Press
ISBN:978-3-946234-94-4
Werkvormen (aanwezigheidsplicht)
Hoor/werkcollege (Verplicht)

Algemeen
Die Teilnehmer arbeiten in diesem Kurs nicht nur an ihrer Fachkenntnis, sondern auch an ihrer Sprachfertigkeit. Es wird an den Fertigkeiten Lesen, Sprechen und Schreiben gearbeitet. Die Teilnehmer erhalten Feedback in Bezug auf ihre Sprachfertigkeit.

Voorbereiding bijeenkomsten
Erwartet werden die vorbereitende Lektüre von Fachtexten und das Lösen von Aufgaben.

Hoorcollege (Verplicht)

Toetsen
Opdracht
Weging40
Minimum cijfer-

Schriftelijk tentamen 1
Weging60
Minimum cijfer-

Beoordeling
Bewertet werden die Einsicht in die behandelten Teilgebiete der Linguistik und die Analyse sprachlicher Strukturen des Deutschen im Rahmen vorgegebener theoretischer Modelle.

Aspecten van academische vorming
Academisch denken, werken en handelen
Hanteren van wetenschappelijk instrumentarium

SluitenHelpPrint
Switch to English